• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14

Nicole "Nici" Neiss

Nici Neiss studierte Schauspiel und Gesang am Konservatorium der Stadt Wien und arbeitete in der Folge u.a. an den Stadttheatern Regensburg, Aachen und Pforzheim, an der Landesbühne Esslingen, den Ettlinger Schlossfestspielen, am Staatstheater Schwerin, am Wiener Burgtheater und bei den Salzburger Festspielen. Sie spielte beispielsweise in „Evita“, Sally Bowles in „Cabaret“, Maria Magdalena in „Jesus Christ Superstar“, die Kassandra in der „Orestie“, Dorian in „Dorian Gray“, Yvette in „Mutter Courage“ und die Julie in „Liliom“. In einer Produktion des Sandkorn Theaters war Sie bereits als Schwester Maria Hubert in „Non(n)sens“ zu sehen.

Am Volkstheater Berlin entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Schreiben. Neben kabarettistischen Solo-Programmen wurden zahlreiche Stücke erfolgreich aufgeführt, u.a. „Heinz Rühmann der Clown“, „Von Kopf bis Fuß – eine Friedrich-Hollaender-Revue“ und „Die Bettelkönigin von Moabit“ (Ein Volksstück für Brigitte Mira).

Im Kammertheater ist sie regelmäßig zu sehen. Neben ihren Bühnenproduktionen im Gasthof „Im Schlachthof“ („Tatort Küche“, „Glühweihnachtskabarett“) spielte sie u.a. die Magenta in „The Rocky Horror Show“ und die Kathi und den Hinzelmann in „Im Weißen Rössl“.

  • 1
  • 2
  • 3