• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16

Hendrik Pape

Hendrik Pape ist 1972 geboren und wuchs in Münster/Westfalen auf. 2001 legte er sein Diplom an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch ab. Seither arbeitet er als freischaffender Schauspieler an verschiedenen deutschen Bühnen und ist auch regelmäßig in Fernsehproduktionen zu sehen.
2005 spielte er d´Artagnan in „Die drei Musketiere“ bei den Volksschauspielen in Ötigheim, dort lebt er seither mit seiner Familie.

Hendrik Pape spielte als Gast unter anderem am Theater der Stadt Heidelberg und ist häufig am Theater Baden-Baden zu sehen, beispielsweise als „Räuber Hotzenplotz“ und zurzeit in „Rico. Oskar und die Tieferschatten“. Er war am Theater der Stadt Aalen und im vergangenen Jahr am Zimmertheater Heidelberg zu sehen.
Zudem spielt er in der freien Szene bei der „Daedalus Company“ in Frankfurt/M. und in dieser Spielzeit im Theater in der Orgelfabrik in Karlsruhe-Durlach. Im Kammertheater Karlsruhe war er u.a. in „Cyrano de Bergerac“,  „Romeo und Julia“ und „Rain Man “zu sehen.

  • 1
  • 2
  • 3