• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14

Nikolaj Alexander Brucker

Nikolaj Alexander Brucker absolvierte seine Ausbildung in Schauspiel, Gesang und Tanz an der Folkwang Hochschule in Essen. Danach ging er fest an das Theater Baden-Baden, wo er in Schauspielen und Musicals vielfältige Erfahrungen sammelte. Zu seinen Rollen gehörten etwa der Freddy in My Fair Lady, Perchik in Anatevka oder Seymour in Little Shop of Horrors. Im Sprechtheater war er unter anderem als Lucentio in Shakespeares ZÄHMUNG DER WIDERSPENSTIGEN, als Billy Bibbit in EINER FLOG ÜBER DAS KUCKUCKSNEST und als Christian in CYRANO DE BERGERAC zu sehen. 2005 kehrte er nach Essen zurück, um im Colosseum Theater die Rolle des Raoul in Andrew Lloyd Webbers Das Phantom der Oper zu singen. Nach dieser Erfahrung kehrte er wieder ans Stadttheater zurück, wo er an unterschiedlichen Spielstätten (z.B. Theater Basel, Oper Dortmund, Deutsche Oper am Rhein Bonn, Staatstheater Braunschweig, Theater Magdeburg, Oper Graz...) im deutschsprachigen Raum unter anderem den Anthony in SWEENEY TODD, Marius in LES MISERABLES, Claude Bukowski in HAIR, Radames in AIDA, Joe Gillis in SUNSET BOULEVARD, Jesus in JESUS CHRIST SUPERSTAR, Anatoly Sergievsky in CHESS, Demetrius in EIN SOMMERNACHTSTRAUM, Mackie Messer in der DREIGROSCHENOPER und Titus Feuerfuchs in DER TALISMAN verkörperte.

Zur Zeit ist Nikolaj Alexander Brucker als Gabe in FAST NORMAL am Theater Baden-Baden zu sehen.

Auf der Bühne des Kammertheater war er in der Spielzeit 2016/17 bereits in dem Rockmusical "Der kleine Horrorladen" engagiert.

www.nikolaj-alexander-brucker.com

© Foto Janine Guldener

 

  • 1
  • 2
  • 3