• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16

Nikolaj Alexander Brucker

http://www.nikolaj-alexander-brucker.com

Nikolaj Alexander Brucker absolvierte seine Ausbildung in Schauspiel, Gesang und Tanz an der Folkwang Hochschule in Essen. Danach ging er fest an das Theater Baden-Baden, wo er in Schauspielen und Musicals vielfältige Erfahrungen sammelte. Zu seinen Rollen gehörten etwa der Freddy in "My Fair Lady", Perchik in "Anatevka" oder Seymour in "Little Shop of Horrors". Im Sprechtheater war er unter anderem als Lucentio in Shakespeares ZÄHMUNG DER WIDERSPENSTIGEN, als Billy Bibbit in EINER FLOG ÜBER DAS KUCKUCKSNEST und als Christian in CYRANO DE BERGERAC zu sehen. 2005 kehrte er nach Essen zurück, um im Colosseum Theater die Rolle des Raoul in Andrew Lloyd Webbers Das Phantom der Oper zu singen.

Nach dieser Erfahrung kehrte er wieder ans Stadttheater zurück, wo er an unterschiedlichen Spielstätten (z.B. Theater Basel, Theater Dortmund, Theater Bonn, Staatstheater Braunschweig, Theater Magdeburg...) im deutschsprachigen Raum unter anderem den Anthony in SWEENEY TODD, Marius in LES MISERABLES, Claude Bukowski in HAIR, Radames in AIDA, Joe Gillis in SUNSET BOULEVARD und Jesus in JESUS CHRIST SUPERSTAR verkörperte. Zwischenzeitlich spielte Nikolaj den Billy in DIRTY DANCING am Theater am Potsdamer Platz in Berlin und am Metronom Theater Oberhausen.

Er arbeitet neben seinen Bühnenengagements als Synchron- und Hörspielsprecher sowie als Fernsehschauspieler. Seit der Spielzeit 2014/15 ist er wieder festes Ensemblemitglied des Theaters Baden-Baden, wo er seitdem u.a. den Demetrius in EIN SOMMERNACHTSTRAUM, den Erik Larsen in ENIGMA, den Mackie Messer in der DREIGROSCHENOPER und den Zapata in DIE WELT MEIN HERZ spielte.

In der skurillen Rockoper "Der kleine Horrorladen" ist Nikolaj Alexander Brucker das erste mal auf der Bühne des Kammertheaters zu sehen.

  • 1
  • 2
  • 3