• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15

Manuel Steinsdörfer

Manuel Steinsdörfer wurde im fränkischen Schwabach geboren und ließ sich in den Stage Entertainment Studios in Hamburg und an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München zum Musicaldarsteller ausbilden.
Er sang bei der Eröffnung der Allianz-­‐Arena in München und wirkte bei verschiedenen Disney-­‐Produktionen, wie zum Beispiel „Verwünscht“, als Sänger und Synchronsprecher mit. Bühnenerfahrung sammelte er unter anderem in „Der kleine Horrorladen“, „Manche mögens heiß“, „Hello Again“, als Sigismund in „Im weißen Rössl“, als Matrose Chip in „On the Town“ und als Jack Daw in „Buddy -­‐ Die Buddy Holly Story“ in Essen.
Im Ronacher in Wien und im Berliner Admiralspalast spielte er in Mel Brooks „The Producers“. Am Theater St. Gallen und später auch am Nationaltheater Mannheim war er bei der deutschsprachigen Erstaufführung von „Avenue Q“ als Princeton und Rod zu sehen. Er war Zweitbesetzung Sky bei „Mamma Mia!“ in Stuttgart sowie im Theater des Westens in Berlin und spielte zuletzt unter anderem den Irren, Kremer und Kmetsch bei „Hinterm Horizont“. Aktuell ist Manuel Steinsdörfer in der Rolle des Action in „West Side Story“ am Schleswig-­‐Holsteinischen Landestheater zu sehen.

  • 1
  • 2
  • 3