• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15

Justus Herrmann

Justus Herrmann, geboren in Berlin, absolvierte sein Schauspielstudium an der Schauspielschule Charlottenburg in Berlin. Nach diversen Theater-Off-Projekten war er in der Spielzeit 2012/2013 am Theater Vorpommern in „Die Ballade vom traurigen Café“, sowie am Landestheater Schwaben als Nils Holgersson im gleichnamigen Stück zu sehen.

In der Spielzeit 2013/2014 gastierte er am Theater Wechselbad in Dresden und spielte die Hauptrolle Kasperl in dem Stück „Der Räuber Hotzenplotz“. Im Januar 2014 ging er mit zwei Produktionen des Weimarer Kultur-Express auf Tournee und kehrte im Anschluss für die Produktion „Kalif Storch“ auf die Bühne des Landestheater Schwaben zurück. Im Dezember 2015 spielte er die Rolle des Luck am Fritz Rémond Theater in der Komödie „Die Feuerzangenbowle“. Zuletzt war er 2016 auf der Bühne der Schlossfestspiele Ettlingen zu sehen.

Auch in Film und Fernsehen ist Justus Herrmann präsent. Neben zahlreichen Kurzfilmen übernahm er 2009 unter der Regie von Kaya Yildiz die Hauptrolle in einem Imagefilm. Zudem stand er 2011 gemeinsam mit den Fussballbundesligaspielern Fabian Lustenberger und Tunay Torun von Hertha BSC Berlin für ein Projekt gegen Rassismus vor der Kamera. Zuletzt war er 2015 in der Krimi Reihe Tatort Hannover zu sehen.

  • 1
  • 2
  • 3