Sascha Römisch

Sascha Römisch erhielt seine Schauspielausbildung in München an der Schauspielschule Ali Wunsch-König. Sein Erstengagement absolvierte er am Ulmer Theater. Seit 1987 ist er Ensemblemitglied am Stadttheater Ingolstadt. Zudem ist er Träger des staatlichen Förderpreises für Darstellende Kunst und des Darstellerpreises der Bayerischen Theatertage 2003.
In der Spielzeit 2014/15 war er in »Gatte gegrillt« (Kenneth), »Ein Mann, zwei Chefs« (Charlie Clench), »Mr. Pilks Irrenhaus« (Henry Pilk), »Lucky Happiness Golden Express« (Andrew), »Im weißen Rössl« (Kaiser) und »Mein Freund Harvey« (Dr. William R. Chumley, Psychiater) zu sehen. Produktionen in der Spielzeit 2015/16 waren »Das Ballhaus«, »Der gute Mensch von Sezuan«, »Der Tartuffe« und »Die schöne Helena« (Kalchas). In der Spielzeit 2016/17 konnte man ihn in »Maria Stuart« (Paulet), »Ein Volksfeind« (Doktor Thomas Stockmann), »Bürgerwehr« (Rod Trusser), »Unterwerfung«, »Habe die Ehre« (Der Schwiegervater) und »Amadeus« (Joseph ll., Kaiser von Österreich) erleben.