Claudia Carus

Claudia Carus ist in Berlin geboren. Nach einer einjährigen berufsvorbereitenden Musicalausbildung im Studio für Musical- und Musiktheater Paul Hindemith in Berlin, studierte sie von 2007 bis 2011 Schauspiel an der Bayerischen Theaterakademie August Everding. Es folgte ein vierjähriges Festengagement am Salzburger Landestheater, wo sie in unterschiedlichsten Rollen - wie „Die Jungfrau von Orleans“, Nina in "Die Möwe", „Pippi Langstrumpf“, „Minna von Barnhelm“ und „Anne Frank“ - zu sehen war.

Seit Oktober 2015 lebt Claudia Carus als freie Schauspielerin in Wien, wo sie u.a. im Dschungel Wien, im Kosmos Theater „Nachrichten aus dem Schleudersitz"(Compagnie Luna, R: Josef Maria Krasanovsky) und im Werk X / Eldorado von Thomas Perles Uraufführung „mutterseele.dieses leben wollt ich nicht“ auf der Bühne stand. Zuletzt war sie beim Theater Melone Innsbruck (R: Florian Hackspiel), den Salzburger Festspielen in der Produktion „Wozzeck“ (R: William Kentridge, musikal. Leitung Vladimir Jurowski) und beim Klagenfurter Ensemble in der Stückentwicklung „Faust 3 Refistet“ engagiert.

www.claudia-carus.de