Christine von Bernstein

Christine von Bernstein stellte, nach einem Studium der Theaterwissenschaft und einer Ausbildung zur Fotografin, Installationen und Fotografien in Galerien in München, Hamburg, Berlin und Karlsruhe aus und studiert seit 2009 Medienkunst an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe.

Am Theater Graz wirkte sie mit an der Aufführung „Sex, Love and Crime“ von Alexander Nowak und stattete in der Spielzeit 2012/13 das Jugendstück „Chatroom“ für das Staatstheater Mainz, unter der Regie von Pedro Martins Beja, aus. Anschließend war sie am Staatstheater Karlsruhe für die Ausstattung der deutschsprachigen Erstaufführung von „My Secret Garden“ von Falk Richter und 2013 für die Uraufführung von Etel Adnans „Irgendwann in der Nacht“ engagiert.

2014 entwarf sie unter der Regie von Michael Letmathe die Kostüme und die Bühne für den Liederabend „Lieder aus dem All“ am Staatstheater Karlsruhe und stattete unter gleicher Regie die Produktionen „Männer – eine Revue über das ‚starke‘ Geschlecht“ und 2015 „Männer 2“ für das K2, der zweiten Spielsätte des Kammertheater, aus.